Seite wählen

Über Uns

 

Möchtest Du stark, selbstbewusst, gut geerdet und sicher auftreten?

Willst Du Dich wieder gut spüren – in einem gesunden Körper und verbunden mit der Kraft der Natur?

Möchtest Du erfahren, was noch alles in Dir steckt und den Mut gewinnen Dinge zu verändern?

Willst Du das Heft Deines Lebens selbst in der Hand halten?

Adelheid Boll

Hey, willkommen im Klub!

Mit mir und meinem geschätzten Team kannst Du Dich in all das nach Herzenslust vertiefen. Eingebettet in das magische Energiefeld Natur, lernst Du von und mit ihr, der Großen Mutter Erde, spürst Deinen glücklichen Körper, und deine volle Kraft. Mutig gehst Du Deinen eigenen Weg; lernst wie Du Dich heilen kannst, Deine Beziehungen in Harmonie bringst und Dein Leben selbst gestaltest.

Ich, Adelheid, brenne für diese Lebensweise. Meine MOTIVATION für mein Tun für Dich ist meine eigene permanente Weiterentwicklung. Mit dieser verändert sich auch meine Arbeit ständig. Viele Jahre lang habe ich nun mit Therapie gearbeitet, viel geforscht, immer an mir selbst; und vielen Menschen zu einer deutlichen Verbesserung ihrer Lebensqualität verholfen. Heute faszinieren mich vor allem die Wege durch welche Menschen in ihre Selbstbestimmung, zu Selbstheilung und eigenverantwortlicher Lebensführung finden. Das WIE meiner Arbeit hat sich vom „durch mich geht’s dir besser“ zum „ich helfe dir, selbst gut zu gehen“ gewandelt. Es berührt mich tief, wenn Menschen beginnen zu strahlen, und erfüllt sind, weil sie in ihrer Selbstbestimmtheit angekommen sind, und ihr Leben aus sich heraus meistern.

Hier kommt ein Geschenk an Dich:  meine kostenfreie geführte Meditation „Urlaub“. Lade sie Dir gerne herunter, gönne Dir 30 Minuten zum Entschleunigen, Entspannen und finde die Kraft die in der Ruhe liegt.

HIER kannst Du dir die Meditation herunterladen und genießen.

Wenn Du Dich wohlfühlst damit, wie ich Dich in Deine Innenräume begleite, und Du mit mir und meinem wunderbaren Team ein Stück Deines Weges gehen möchtest, komme doch gerne zum

Seminar Schwitzhüttenritual,

Safatma©, experimentelles Tanzen zu LiveTrommeln, oder

zu 3 Tage Kanu- Flusswandern und werde Eins mit der Natur, eins mit mir.

Neugeboren wirst Du Dich fühlen nach der Detox-Vital-Woche in der Natur,

und die Best-Of-Seminartage Ich spür mich also bin ich

finden in 2019 am Raab-Fluss an der Grenze Burgenland- Ungarn statt, und vorausschauend in 2020 in Brasilien.

Im 1:1-setting habe ich die Analyse und Klärung Deiner Lebenssituation mit Tarotkarten für Dich, und im

Coach-Dich-selbst-Training lernst Du mittels einfachen Methoden, dein Leben aus Dir heraus zu meistern!

Einfach bei mir melden, und es kann losgehen.

Die bedeutsamen Stationen meines Lebens

Mit 21 ging ich fort aus Graz, um mich umzuschauen was die Welt sonst noch alles zu bieten hat.
Spanien und ich, wir fanden uns, und ich blieb 13 Jahre unter der Sonne. Tanz, Musik, Körperausdruck und Straßentheater waren mein Leben in Barcelona.

Dann, auf Ibiza, begann meine Reise nach innen, mit Yoga (www.siddhayoga.org), Schamanismus mit Miyo (www.emiliofiel.com) und Marruhé, Mapuche aus Chile. Und der Arbeit mit dem Tarot (www.gerd-bodhi-ziegler.com).

Mein Prachtsohn Gabriel kam ebendort, in der Schwitzhütte, zur Welt. In der Schwangerschaft leitete ich meine erste therapeutische Gruppe, das ist jetzt 22 Jahre her.

In 2000 holte uns Österreich wieder zu sich, die Ausbildung zur systemischen Aufstellungsarbeit und Primärtherapie mit Heimo und Sabine Sölter ( www.i-am-that.net) und Seminare mit www.malidoma.com folgten.

Prägend und transformierend waren für mich auch die Dunkeltherapien https://dunkeltherapie.org/blog/holger-kalweit/ und meine Einzeltherapie-Zeit bei Elisabeth Renner https://www.bodymindintegration.at/. In dieser Zeit führte mich das Leben außerdem zu Roy Martina und http://omegahealing.com/.

Türöffner für den wertschätzenden Umgang mit Menschen war die Pädagogik von Maria Montessori („hilf mir, es selbst zu tun“), welche Gabriel in Kindergarten und Schule (www.sip-knallerbse.at) genoß.

All diese Erfahrungen haben mich geformt, auch die vielen Reisen, und die Liebe.

Heute lebe und arbeite ich sechs Monate im Jahr in Österreich, und sechs Monate in Südamerika.

Ich freue mich sehr auf KONTAKT mit Dir und gemeinsame prägende Erfahrungen auf Deinem Entwicklungsweg.

Deine Adelheid

Manuel Finster

Ich bin Livemusiker bei den wunderbaren Veranstaltungen von Adelheid Boll.
Musik zu spüren war schon mein ganzes Leben gegenwärtig und mein Vater brachte mir meine ersten Gitarrengriffe bei. Schon mit acht Jahren durfte ich Schlagwerkunterricht nehmen und konnte mit 11 in meiner ersten „Band“, einer Blasmusikkapelle, als Schlagzeuger mitspielen und auftreten. So ging es weiter mit zahlreichen Grunge-/Rock-/Pop- Projekten bis ich 2011 auf Vento Sul stieß und ich großes Interesse an brasilianischer Perkussion entwickelte. Bei Vento Sul konnte ich vieles vom Leiter Irmin Amtmann lernen und verliebte mich in den Sound der brasilianischen Timbal. Dazu kamen gesammelte Erfahrung mit allen anderen Sambainstrumenten sowie Lehrstunden auf den Congas und der Djembe.

Mit meiner Beteiligung an Safatma habe ich einen neuen Zugang zu ganzheitlicher Rhythmuswahrnehmung kennengelernt. Zwar hatte ich schon erfahren, dass musizieren bzw. trommeln auch tanzen ist, doch Safatma eröffnet jedem Menschen den Zugang zu einer Erfahrungsebene, welche einem das direkte Zusammenwirken der eigenen Körperwahrnehmung und dem Spüren von Rhythmus eröffnet.

Für mich bedeutet trommeln das Sprechen einer Sprache die durch meine Hände, meiner Befindlichkeit und dem Instrument gesprochen wird. Diese Sprache verhilft mir Unsagbares auszudrücken und Emotionen in „Worte“ zu fassen. So kommt es sehr oft zu regem Austausch zwischen mir und den ZuhörerInnen, was auch Safatma mit Ausdruck durch Tanz zum dem macht was es ist.

http://www.teambuildingpercussion.com

Rose Chamberlain

Ich bin naturheilkundliche Ernährungstherapeutin (CNM-DIP, BANT), Yoga Alliance zertifizierte Yoga-Lehrerin, Thai-Yoga-Masseurin, Detox-Therapeutin und Gesundheitstrainerin.

Ich stamme aus Brasilien, und lebe mit meinem Ehemann und zwei Kindern in England.
Ich bin fasziniert vom menschlichen Körper und seiner Funktionsweise. Ich glaube an das Potenzial das wir haben, um unser Leben, unsere Gesundheit und das Leben der Menschen um uns herum vollständig zu verändern.

Im Laufe der Jahre habe ich mein Leben stark verändert, und unglaubliche Transformationen in den Leben und der Gesundheit meiner Kunden erlebt. Das Streben nach einem rundum gesunden Leben ist eine Reise, die wir Tag für Tag, Schritt für Schritt unternehmen. Es ist eine Kur, die ich täglich praktiziere, und durch meine Arbeit unterstütze ich meine Kunden, ihre Suche nach einem ganzheitlichen gesunden Leben anzunehmen. “

Komm mit mir und Adelheid zu unserem 7-tägigen Detox-Retreat an einem fantastischen Ort in Österreichs Bergen! Diese Darmreinigungswoche haben wir entwickelt, um Dir dabei zu helfen, Deine Energie zurückzugewinnen, einen gesunden Gewichtsverlust zu unterstützen und Deinen gesamten Körper neu auszurichten. Durch nahrhaftes Fastenessen bzw. Säfte, sanftes Yoga, tägliche Meditationspraxis, Wandern, und die einzigartige Erfahrung einer schamanischen Schwitzhüttenzeremonie. Wir bieten Dir ein nährendes Umfeld und einen gesunden und ganzheitlichen Ansatz, welcher Dir helfen wird, Deinen Lebensstil und Deine Gesundheit positiv zu verändern.

https://thehealthytree.org

Nachdem ich Rose zum ersten Mal während eines Saft-Fasten-Programms traf, begeisterte mich sofort ihre ehrliche und erfrischende Art. Rose macht die Dinge sehr logisch und geht für Sie im richtigen Tempo vor.

Edward P.

Technischer Leiter und Unternehmer

Ich habe Roses Yoga-Kurs wirklich genossen, weil es eine gute Mischung zwischen leicht und herausfordernd ist. Und immer mit einer sicheren und pädagogischen Anleitung. Ich bin einer, der verstehen muß was in den verschiedenen Yoga-Haltungen passiert. Und ich möchte auch daran erinnert werden, was alles möglich ist, wenn ich einfach loslasse und atme! Rose erfüllt diese Anforderungen, hat eine warme Präsenz, und ich mag ihre weiche, klare Stimme.

Guro S.

Student

Gabriel Ortet Boll

Ich bin leidenschaftlicher Koch und ambitionierter Visionär hinter der „New Vegan Cuisine“. Im Mittelpunkt der New Vegan Cuisine stehen regionale Produkte von lokalen Bio-Bauern die nach der Saison angebaut sind. Hier geht es darum in die natürlich vorgegebenen Naturkreisläufe zurück zu kehren und aus diesen zu schöpfen.

Weiters verbinde ich moderne und herkömmliche Kochmethoden aus der klassischen Küche um somit eine nachhaltige Kochart zu entwickeln die im Zeitgeist ist. Ich verzichte auf jegliches importiertes „Trendfood“ wie Goji, Chia etc.. und fokussiere mich rein auf die regionale Vielfalt. Um damit den größten Nutzen für uns, unsere Gesundheit, die Umwelt und die Tiere zu schaffen. Weil in Zeiten von Qualitäts- und Nährwertverlust durch die Industrialisierung, Massenanbau und Züchtung, ist es von bedeutender Wichtigkeit wieder zu den Ursprüngen einer bodenständigen und nahrhaften Ernährungs- und Lebensweise zurück zu kehren.

Und genau wegen diesen Ansätzen und Überzeugungen finde ich es so spannend bei den Natur- und Heilseminaren meiner Mutter mitzuwirken.
Hier findet all dies Anklang. Denn gerade bei solch einem Seminar geht es darum, sich um die inneren Heilungsprozesse zu kümmern. Deswegen braucht es essenzielle und natürliche Nahrung in biologischer Form, um sich voll auf die Aktivitäten fokussieren zu können und die Nahrung macht ihre Arbeit von innen heraus, ohne dass man sich darum viel sorgen muss. Weiters sind die Seminare immer in der freien Natur und das wiederum ist für mich wieder ein sehr wohliger Ort um zu leben und meine Leidenschaft, das Kochen, auszuleben.

Dazu kommt, dass ich die Arbeit meiner Mutter seit klein auf begleitet und miterlebt habe und ich der festen Überzeugung bin dass diese sehr viel Gutes für jeden bieten kann. Hier überkreuzen sich die Schnittpunkte um gemeinsam ein wohltuendes Erlebnis für jeden zu bieten.

https://gabriel-ortet-boll.com

László Sasdi

Ich bin Ungar und lebe und arbeite seit 35 Jahren am Raab-Fluss. Ich baue Kanus, leite Kanuwandertouren, und betreue den Naturpark.

Ich liebe die Stille, die Natur, und schätze Menschen, die wertschätzend mit dieser umgehen. In der Zusammenarbeit mit Adelheid finde ich diese Qualitäten wieder, und mit Freude unterstütze ich diesen Ansatz, sich der Natur als Lehrmeisterin mit Respekt zu nähern.

Auch 2019 werden wir wieder gemeinsam den Fluss befahren, im Rahmen des Seminars „ich spür mich also bin ich“ von 10.- 17. August, und während „Eins mit der Natur, eins mit mir“ von 30. August- 1. September.

Darauf freue ich mich.

https://www.facebook.com/laszlo.sasdi

Von Oriah Mountain Dreamer

Es interessiert mich nicht, womit Du Deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich möchte wissen, wonach Du innerlich schreist
und ob Du zu träumen wagst, der Sehnsucht Deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist.
Ich will wissen, ob Du es riskierst, wie ein Narr auszusehen, um Deiner Liebe willen,
um Deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.

Es interessiert mich nicht, welche Planeten im Quadrat zu Deinem Mond stehen.
Ich will wissen, ob Du den tiefsten Punkt Deines eigenen Leids berührt hast, ob Du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob Du verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.
Ich will wissen, ob Du mit dem Schmerz – meinem oder Deinem – dasitzen kannst, ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen.
Ich will wissen, ob Du mit der Freude – meiner oder Deiner – dasein kannst, ob Du mit Wildheit tanzen und Dich von der Ekstase erfüllen lassen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen, ohne uns zur Vorsicht zu ermahnen, zur Vernunft oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die Du erzählst, wahr ist. Ich will wissen, ob Du jemanden enttäuschen kannst, um Dir selber treu zu sein. Ob Du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht Deine eigene Seele verrätst.
Ich will wissen, ob Du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig.
Ich will wissen, ob Du Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist
und ob Du Dein Leben aus des Grossen Geistes speisen kannst.
Ich will wissen, ob Du mit dem Scheitern – meinem und Deinem – leben kannst
und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmondes rufst: „Ja!“
Es interessiert mich nicht, zu erfahren, wo Du lebst und wieviel Geld Du hast.
Ich will wissen, ob Du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und der Verzweiflung,
erschöpft und bis auf die Knochen zerschlagen, und tust, was für Deine Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht, wer Du bist und wie Du hergekommen bist. Ich will wissen, ob Du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem Du gelernt hast.
Ich will wissen, was Dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt. Ich will wissen, ob Du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gerne mit Dir zusammen bist.