Safatma experimentelles Tanzen zu Live Trommeln

in der Natur

Vielleicht kennst du das: Du möchtest in vielen Situationen sicher auftreten und dich bewähren?

Du möchtest Dich in Deinem Körper wieder intensiv und gut geerdet spüren?

Du stehst auf die kraftvolle Wirkung von LiveTrommeln und –Klängen?

Safatma, experimentelles Tanzen zu LiveTrommeln in der Natur stärkt deine Präsenz. Läßt dich im Leben entspannt und sicher auftreten. Gibt dir Körperglück, Lebensfreude, und Energie. Führt dich zurück in die ursprüngliche Verbindung mit dem Kraftfeld Natur.

Wir experimentieren mit allerlei Bewegungsformen, probieren uns spielerisch aus. Spüren uns und die Live Musik. Verbinden uns mit der Atmung, spüren barfuß das Gras, den Sand, das Wasser unter unseren Füßen.

Auf dynamische Sequenzen folgen ruhige, zum Nachspüren bestimmte Phasen, dann wieder Dynamik und so weiter. Spielerisch wechseln wir hin und her zwischen Ausdruck und Fühlen, Aktivität und Sein.

Ich, Adelheid, gebe Bewegungsimpulse, mit denen du dann experimentierst und zu deinem eigenem machst. Ich erinnere dich ans Atmen in deine Mitte. Biete dir an, dich und dein Körperglück zu spüren, und zu fühlen wie es ist wenn deine Füße mit der Erde verbunden sind.

Die heilsamen Schwingungen der Instrumente wirken auf uns. Der leidenschaftliche Samba- Trommler Manuel Finster bespielt die Trommelfelle und sonstige Klangerzeuger: Kalimba, Udu,  Rasseln und Regenstab, Klangschale, Ocean Drum, Stimme……. Und durch das LIVE spielen kann Manuel auf jede Energiewelle reagieren, die Instrumente wechseln, die Lautstärke und Dynamik verändern, so wie es der Moment verlangt.

Der NUTZEN von Safatma liegt darin, den Menschen die Erfahrung von Körperglück zu ermöglichen, welches entsteht wenn jede/r seine/ihre eigenen Bewegungserfahrungen machen kann. Inspiriert und getragen von der Livemusik. Und die sich wiederholenden Momente der Stille in denen wir dem nachgehen, wie es sich JETZT im Körper anfühlt.

Da wir barfuß in der Natur tanzen und trommeln, nehmen wir die heilsame Kraft des Energiefeldes Natur auf und fühlen uns als Teil der Natur.

Die näxte Möglichkeit, Safatma zu erleben, ist am Wochenende 19./ 20. Oktober: Safatma- Wochenend- wörkschopp.  

Wir beginnen die Abende bewährterweise mit einem Körperschütteln, um frei zu werden für den Moment und um gut im Kreis anzukommen. Von hier weg ist alles Improvisation. Festgelegte Abläufe gibt es in Safatma nicht. Manuel und ich, wir reagieren aufeinander und auf die TeilnehmerInnen, werfen uns Impulse zu, schnappen Stimmungen im Kreis auf, leiten durch die Reise, komponieren zusammen mit der Gruppe magische Rhythmus-Bewegungs-Klang-Freitanz-Räume, die jedes Mal anderst sind, nicht wiederholbar. Wir geben der Gruppe das was es JETZT braucht, um sich aufzutanken, in Entspannung zu kommen, Frieden und Freude in uns zu spüren. Den Abend schließen wir mit einer Tiefenentspannungs-Klangreise ab, in der  die im Tanz gemachten Erfahrungen  integriert werden können.

Tanzen und Trommeln gehören einfach zusammen. Safatma verbindet Intuition, Kreativität, Lust, Loslassen, Freude und sich Einlassen auf Unbekanntes. Du bist da, es gibt nichts zu erfüllen – durch dich kommt alles in Bewegung und es wird dich überraschen welche Geschichten dir dein Körper Geist und Seele in diesen Stunden erzählen wird.

Am Ende einer Safatma- Einheit wirst du eine Transformation deiner Präsenz wahrnehmen, wirst dich tiefer in deinem Körpergefühl verankert spüren, und dir das mitgenommen haben, was du gerade brauchst. Vitalität, Ruhe und Entspannung, das Gefühl von Frieden in deinem Körper…… jede/r das was gerade gebraucht wird.

Derzeit findet Safatma-zu Live- Trommeln an Wochenenden statt.

Das näxte ist am 19. / 20.Oktober 2019 in Graz bzw. Graz Umgebung, mit den großartigen Trommlern Conrado Molina und Manuel Finster!

WICHTIGE INFO: möglicherweise werden wir an jenem Wochenende im Saal tanzen und trommeln……. (=wetterabhängig)…….

Wenn ja, wird dieser Safatma wörkschopp der letzte zwischen vier Wänden sein.

In 2020 gibt es das Safatma Wochenende 11./12. Juli in der Natur, und Safatma als Teil des Retreats „Ich spür mich, also bin ich“ von 26. August – 2. September in Brasilien.

HIER gibts die ganze Info über das Wochenende 19./ 20. Oktober und die Anmeldemöglichkeit!

 

Der Name und die Geschichte von SAFATMA:

SA steht für Samba, AF steht für Afro, AT für Atmen und MA für Malen. Als ich diese Arbeit 2007 kreiiert habe, nach 22 Jahren Tanzerfahrung verschiedenster Art, war der Abschluss jedes Abends das Malen eines Bildes, welches das ausdrückte was Jetzt, nach dem Tanzen, an Gefühlen und Befindlichkeiten, da war. Und Samba und Afro standen für Tanzstile, deren Grundschritte ich DAMALS, zusammen mit Atemschulung, unterrichtet habe. Nun, Safatma ist ein organischer Prozess, das Angebot entwickelt sich ständig weiter, zusammen mit meiner eigenen persönlichen Entwicklung sowie mit den Energien und kreativen Impulsen des begleitenden Musikers. Die ersten Jahre war es ein Angebot für Frauen, mit ausgewählter Weltmusik aus der Konserve. Dann öffnete ich die Arbeit auch für Männer. Und Musiker kamen dazu: als erstes Irmin Amtmann mit Gertrud Gross, dann Judith Gaisch; und schließlich Pablo Bertone (zu sehen im Video). Heute, nach 12 Jahren und allerlei Entwicklung und konstanter Veränderung, safatmacht der leidenschaftliche Trommler Manuel Finster die Abende mit mir. Und heute liegt mein Fokus von Safatma darin, den Menschen die Erfahrung von Körperglück zu ermöglichen, welches entsteht wenn jede/r seine/ihre eigenen Bewegungserfahrungen machen kann. Ich gebe nur noch wenige, ausgewählte Bewegungsimpulse, aus denen heraus Du, bereichert durch die Energien der Trommeln,  deine eigenen Bewegungsexperimente machen kannst.

Lass Dich verzaubern und tauche ein in den Tanz, Klang, und in DICH.

Wild. Sanft. Kraftvoll. Sinnlich. Natürlich.

Gesamtinterview mit Pablo Bertone (SIEHE VIDEO), der drei Jahre lang Safatma mit seiner Musik bereichert hat: Safatma bietet mir die Möglichkeit, mich durch die Musik, die Instrumente wie das Hang, die Kalimba, die Trommeln, auszudrücken. Ich bekomme die Gelegenheit, das zu verstärken, was ich ausdrücken möchte. Die Tänzer- und Tänzerinnen bekommen ebenso Raum um Gefühle auf sehr persönliche  Art auszudrücken. Hier passiert der Austausch, der Mechanismus wo der  Tanz und die Musik zusammen Hand in Hand gehen und es entsteht etwas, das eigentlich gar nicht benannt werden kann…. Nennen wir es reinen Ausdruck……wo alles zusammenfließt. Das ist ein sehr schönes Gefühl. Und ich glaube dass diese Art von Empfindung Freiheit bringt,  und Grenzen durchbricht. Diese Momente, wenn persönliche Begrenzungen überwunden werden, die sehe ich dann sehr deutlich in den Gesichtern der Teilnehmer- und Teilnehmerinnen. Gleichzeitig ist da mein eigener Ausdruck, in meinem Gesicht, meinen Händen, meinen Bewegungen, und dieses Hin- und Her zwischen den Tanzenden und mir, erzeugt etwas sehr Schönes, das sich für mich sehr gut anfühlt. Und ich sehe dass sie sich auch gut damit fühlen. Auf die Frage, was Safatma für mich ist, kann ich also nur sagen dass es ein Wohlgefühl bei mir auslöst. Und dieses Wohlgefühl reist durch die Trommeln zu den Menschen. Letztendlich sind es Momente der Heilung für alle.…… das wäre so mein Kanal. Dann wieder ist alles was in der Aktivität geschieht, Improvisation. Mal wird angeleitet, strukturiert, dann wieder freigelassen, ohne Struktur. Es gibt verschiedene Bewegungsformen, zu  unterschiedlichen  Rhythmen, mit denen eine bestimmte Absicht verfolgt wird…… und letztendlich ist es doch wieder freier Ausdruck.

 

Das näxte Safatma- Wochenende ist am 19. und 20.Oktober 2019 in Graz bzw. Graz Umgebung, mit den goßartigen Trommlern Conrado Molina und Manuel Finster!       

HIER gibts die ganze Info darüber und die Anmeldemöglichkeit!

 

 

Safatma-Trance-Tanz zu Live-Rhythmen. 

 

Hier tauchen wir ein in unsere tiefen Innenwelten und erfahren diese durch den völlig freien Tanz, der nicht mehr gesteuert bzw. angeleitet ist, sondern ganz spontan passiert. Im starken (Schutz-)Kreis der anderen TänzerInnen sind wir durch deren voller Aufmerksamkeit und die Klänge von Rasseln getragen. Das gibt uns den sicheren Rahmen um uns, in diesem Kreis, vertrauensvoll der Bewegung hinzugeben, die ganz von selbst da sein möchte und voller Überraschungen ist.

Die Live-Trommeln unseres genialen Musikers Manuel Finster werden uns zur Bewegung inspirieren, es tanzt durch uns durch; der Tanz, der uns Teile unserer eigenen Geschichte(n) erzählt, erscheint. Alle Emotionen, die im Trance Tanz auftauchen können, sind herzlich willkommen und können sich ausdrücken. So erleben wir uns selbst völlig neu; entdecken weitere, bisher vielleicht unbekannte Aspekte unseres Daseins, nähern uns unserer Ganzheit an, werden frei.

SAFATMA TRANCE TANZ wird von Adelheid erklärt, und begleitet. Der geschützte Rahmen lädt dich ein, dich vertrauensvoll fallenzulassen. Es wird dafür gesorgt, die Erfahrungen des Tanzes gut integrieren zu können.

Durch SAFATMA TRANCE TANZ holen wir uns einen Energie- und Ekstase- Schub, der lange anhalten und uns durch den Alltag tragen wird.

Safatma Trance Tanz ist Teil der zweimal im Jahr in Graz Stadt und Graz- Umgebung (in der Natur) stattfindenenden Safatma- Wochenend- wörkschopps!

Der näxte ist am 19. und 20.Oktober 2019 in Graz Stadt, mit den goßartigen Trommlern Conrado Molina und Manuel Finster!

HIER gibts die ganze Info darüber und die Anmeldemöglichkeit!

Anmeldung SAFATMA experimenteller Tanz zu LiveTrommeln

1 + 2 =

Servus!
Als erstes möchte ich Dir etwas schenken!
Hier kannst Du Dir die von mir geführte Meditation "URLAUB" kostenfrei herunterladen.

30 Minuten Auszeit nur für Dich, zum Entschleunigen und Kraft tanken.

Du wirst in meine Newsletterliste eingetragen und erhältst regelmäßig Neuigkeiten zu meinen Angeboten.

DANKE! Check bitte dein Postfach und auch den SPAM-Ordner, falls die Email dort landen sollte ;-)