Seite wählen

Wegbegleitung zu einem selbstbestimmten, erfüllten Leben!

Du bist ein Mensch, der weiß was er will, und klare Entscheidungen trifft?

Dir ist deine persönliche Entwicklung wichtig, und Du nimmst Dir dafür Deine Zeit?

Du bist gerne in der Natur und genießt die heilsame Wirkung die sie auf Dich hat?

Du spürst dich gerne, magst Bewegung, Tanzen und LiveTrommeln?

Dein Leben selbstbestimmt zu gestalten, macht Dir richtig Spaß?

Hier kannst Du …

… leben statt warten

Das Coach- Dich- selbst- Training

Selbst – bewusst das Leben meistern.
Jahrestraining in Graz und Wien.
Individuelle Termine.

 

Hausputz für Körper und Seele

Neugeboren durch Darmreinigung, Detox- Yoga, Schwitzhütten- Ritual und Kraftwandern.

So., 19. Juli- Sa., 25. Juli 2020, in der schönsten Klamm der Steiermark.

Foto by Nikitabuida – Freepik.com

Ich spür mich, also bin ich!

Körper-und Seelengesundheit. Die heilsame Natur als Kraftspenderin. SafatmaTanz und Trommeln. Tiefe Selbsterfahrung.

Retreat.

26. August – 2. September 2020 am schönsten Strand Brasiliens.

lebst Du schon oder wartest Du noch?

SAFATMA© – Tanzen zu LiveTrommeln

in der Natur

Rrrrhythmus, Körperglück und Lebensfreude.

11./ 12. Juli 2020, im Camp am Fluß

Endlich ankommen

Das Schwitzhütten- Ritual. Hier entgiftest Du auf allen Ebenen, und spürst Dein wahres, natürliches Wesen. Kannst Kraft gewinnen durch Verbundenheit mit Mutter Natur.

Zu Allerheiligen 2019 (1. – 3. November) und

24.-26. April 2020 in Graz- Umgebung.

Eins mit der Natur,
eins mit mir

Zur Ruhe kommen, intensive Natur- und Selbsterfahrung, Abenteuer:
drei Tage Kanuwandern.

Do, 11.- Sa, 13. Juni 2020

an der burgenländisch- ungarischen Grenze.

Du ganz persönlich.

zu Pfingsten 2020 in Graz

Ein Wiedersehens- Fest. Und Kostfastnix- Kennenlern- Seminar von Aspekten meiner Arbeit, die du noch nicht erfahren hast.

 

Zum ersten Mal auf meiner Seite?

Dann lass uns uns doch erstmal Schritt für Schritt kennenlernen!
Ich mache Dir eine Analyse und Klärung Deiner Lebenssituation mit Tarot-Karten: Wo stehst Du in Deinem Leben, im Zusammenhang mit den Menschen um Dich herum, Deiner Gesundheit, Deiner Arbeit?
Was kannst Du tun, um Dinge zum Besseren zu verändern? Und auch: Welches Angebot von uns kann gut für Dich passen?

Ich war von Anfang an von dem Zusammenwirken von Adelheid und dem Musiker Manuel in ihrer Arbeit Safatma, fasziniert. Auch der Wechsel von freier Tanzsequenz mit angeleiteten Elementen hat mir Freude bereitet. Mir gefällt das Konzept von Safatma gut, hätte mir nichts anders gewünscht.
Mir hat Safatma – das es ja so nur mit Adelheid und Manuel gibt- geholfen, viele seelische Themen klarer zu bekommen und auch auf der Körperebene in ein Lösungsbild zu kommen (denke da v.a. an die Bindungsangst). Insgesamt hat es dazu beigetragen, gut in meinem Körper zuhause zu sein, auch ganz banal Muskelkräftigung und Koordination zu trainieren und meine Freude am Tanzen in einem geschützten Rahmen auszuleben.

Angelika Teuschler

Physiotherapeutin

Frauenschwitzhütte mit Adelheid. Ein sehr tiefgehendes Wochenende mit einer Power-Feuer-Frau, bei der du ihren eigenen spirituellen und schamanischen Weg in großer Authentizität und Sicherheit spürst. Viel Zeit den eigenen Rhythmus zu finden, sowohl im Lauf der Tage, im Sein in der Natur, als auch im gemeinsamen, sehr intensiven Tanzen in der Vor- und Nachbereitung. Gut Zeit sich in der Hütte mit den eigenen Lebensthemen einzufinden und auszudehnen. Großzügiger Umgang mit Wasser unterstützt den intensiven Reinigungsprozess auf allen Ebenen. Gesang, Schweigen, Herzensgebete, sich zeigen im Frauenkreis. Die Nacht noch gemeinsam verbringen, nachverdauen, die Erfahrungen tief in sich hineinsinken lassen. Am nächsten Tag viel Raum um vom Herzen her zu teilen, zu verankern und auch einen Spiegel hingehalten zu bekommen.
Danke dir Adelheid! Anne

Anne Tscharmann,

Seminarzentrum maeterra.at

Vizi Vandor mit Adelheid und László war keine „gewöhnliche“ Kanutour, es war ein unvergessliches Erlebnis, welches keinen meiner ungeahnten Wünsche offen ließ! Ich denke immer wieder gern daran zurück und bin dankbar für die unglaubliche Kraft, die ich daraus geschöpft habe!

Brigitte Zahrl

Lehrerin